• Wasserrettung

Am 15.03.2014 trafen sich 6 Mitglieder der Wasserrettung zur Rettungsübung 3 2014.

Unser Auftrag:

  • Funk- und Sprechregeln lernen, üben, anwenden
  • Einsatz Vollgesichtsmaske
  • Suchmethoden unter Wasser

Unter Leitung von Ronald Burri wurden die Mitglieder auf den aktuellen Stand der Funk- und Sprechregeln gebracht. Nach ein wenig Übung konnten je 2 Mitglieder die Regeln gleich in die Tat umsetzten. Unter dem wachsamen Ohr von Burri musste der Sender in kurzen und knappen Übermittlungen versuchen, eine vorgegebene Zeichnung so zu verschicken, damit der Sender dies auf der Gegenseite nachzeichnen konnte.

In einem weitern Posten mussten die Mitglieder dann unter der Leitung von Imhasly Franz den Einsatz der Vollgesichtsmaske üben. Schwierigkeiten wie Maske auf dem Neopren, unter den Neopren etc. konnten analysiert und entsprechend reagiert werden.

Am letzten Posten durften die Mitglieder sich dem Repetitorium für Suchmethoden, unter der Leitung von Diego Holzer, unterziehen. Leinensignale, Kreissuchmethode und Rechteckmethode vom Rand mittels Seilführung konnten wieder einmal geübt werden. Auch die eine oder andere Verbesserung findet sicher in den Einsätzen ihren Platz.

Fazit: Trotz der raren Teilnahme war die Übung eine sehr gute Wiederholung und Vertiefung für kommende Einsätze

Für den Inhalt dieser Seite ist der Spartenleiter verantwortlich. Bei Fragen, Tipps und Anregungen wende dich bitte direkt an ihn.